Willkommen bei Racky Podologen in Nidderau

Nagelpilz!? Was nun?

Nagelpilz (Onychomykose) ist eine chronische Pilzinfektion des Nagelorgans und betrifft sowohl Finger- und/oder Zehennägel. Statistisch gesehen, sind Zehennägel jedoch 4 x häufiger betroffen. Nagelpilz zeigt sich durch eine weißliche oder gelbliche Verfärbung des Nagels. Diese führt unbehandelt zu einer fortschreitenden Zerstörung des Nagels in Form von Brüchigkeit. Nagelpilz hat keinerlei Selbstheilungstendenz.

Die häufigsten Risikofaktoren sind neben familiärer Prädisposition, also einer genetischen Anfälligkeit für spezielle Erkrankungen, unbehandelter Fußpilz, Verletzungen am Nagel, ständiges feucht-warmes Milieu durch Schwitzen und zu enges Schuhwerk. Aber auch in Sauna und Schwimmbad lauern die Erreger. Tragen von Schwimmbadschuhen ist daher ratsam.

Nagelpilz sollte nicht als ein rein kosmetisches Problem abgetan werden. Eine Nagelpilzinfektion ist eine der Hauptursachen des diabetischen Fußsyndroms.

Nun ist das unvorstellbare passiert, ein oder mehrere Nägel zeigen sich in der beschriebenen Farbenpracht oder sind sogar schon brüchig. Doch ist es überhaupt ein Nagelpilz?

Immer wieder ist zu beobachten, dass Patientinnen und Patienten über längere Zeit Präparate aus der Apotheke anwenden, obwohl vorher keine ärztliche Labordiagnose gestellt wurde. Dies muss unbedingt vermieden werden, da es auch andere Nagelerkrankungen gibt, die ein ähnliches Bild zeigen können.

Auf eine Sichtdiagnose darf man sich keinesfalls verlassen, da erst mit einer labordiagnostischen Untersuchung festgestellt werden kann, ob es sich wirklich um einen Nagelpilz handelt und welcher Erreger vorliegt. Das Feststellen des jeweiligen Erregers ist aufgrund der weiteren Behandlung notwendig, da es hier verschiedene Therapieansätze gibt.  Unterschieden werden Erreger wie Fadenpilze, Hefepilze und Schimmelpilze.

Danach kann eine gezielte Therapie stattfinden. Bei einem leichten Befall kann es ausreichend sein, antimykotische Lacke wie z.B. Ciclopirox oder Terbinafin anzuwenden.

Bei schwerwiegenden Fällen ist eine kombinierte Therapie mit Tabletten und Lacken notwendig. Eine Therapie mittels Tabletten muss ärztlich verordnet werden.

Unverzichtbar ist eine Begleitung durch den Fussexperten mit regelmäßigen Abschleifen des infizierten Nagelmaterials.

Racky Fusspflege ist Ihr kompetenter Ansprechpartner auf diesem Gebiet. Auch laborärztliche Untersuchungen des Nagels werden durch unsere ärztlichen Partnerlabore für Sie durchgeführt.

Haben Sie Fragen? Ich bin gerne für Sie da!